Sehr geehrte Gäste, Besucher und Freunde des historischen Bahnbetriebswerk Arnstadt,

wir möchten uns bei ihnen für die Unterstützung und das entgegengebrachte Interesse bedanken!

Für einen Verein wie den unsrigen ist es wichtig möglichst einem breiten Publikum unsere Ideen und Möglichkeiten bei der Erhaltung der Eisenbahnhistorie näher zu bringen.

Gerade in diesen unruhigen „Corona“-Zeiten brauchen wir die Unterstützung einer möglichst breiten „Fan“-Gemeinde.

Dafür nochmals ein herzlicher DANKESCHÖN !

Bitte bleiben sie weiter interessiert am Thema Eisenbahn und besuchen unser Bw.
Vielleicht dann mit neuen Höhepunkten wie diesem.

Bitte denken sie daran, dass wir bald in die Winterpause gehen und so keine regelmäßigen Öffnungszeiten anbieten werden.

In Arnstadt, der ältesten Stadt Thüringens, befindet sich seit einigen Jahren im Lokschuppen des ehemaligen Bahnbetriebswerkes eine historische Sammlung von Eisenbahnfahrzeugen. Betrieben durch den Förderverein Bahnbetriebswerk Arnstadt/historisch beschäftigen sich ehrenamtliche Eisenbahninteressierte mit der Erhaltung einer Sammlung von Lokomotiven, Wagen und Gebäuden, welche über 40 Jahre lang das Bild der Eisenbahn in Thüringen prägten .

Das Bw Gelände und die Fahrzeugsammlung in Arnstadt kann wieder besucht werden. Wir bitten unsere Besucher sich verantwortungsbewusst zu verhalten und an die eigene Gesundheit sowie die Gesundheit der anderen zu denken.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Bitte beachten Sie Hinweise zu aktuellen Öffnungszeiten

 

 

Veranstaltungen

Öffnungszeiten am kommenden Wochenende:
– normale Öffnungszeiten

 

 

Mitglied werden

 

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder, die sich für den Erhalt der Anlagen und der Maschinen einsetzen möchten. Den Mitgliedsantrag und die Satzung des Vereins finden Sie unter Downloads. Den Antrag ausdrucken, ausfüllen und per Post an unseren Verein senden.

Spenden

Natürlich kann unser Verein nicht nur durch Eintrittsgelder überleben, weswegen wir auch auf Spenden angewiesen sind. Das Spendenformular finden Sie unter Downloads.